PostHeaderIcon Das Design

Ein gutes Design ist da A und O einer Webseite. Beim Webdesign kommt es darauf an, dass man ein grafisches Layout findet, dass sowohl die benötigten Funktionen perfekt einbindet, als auch dem Kunden direkt anspricht. Es kommt darauf an zu welchem Zweck und aus welchem Bereich das Thema einer Seite ist, demnach ist das Design zu erstellen. Denn es ist nicht immer vom Vorteil ein aufwendiges Design mit viel Schnickschnack zu haben, wenn man sich zum Beispiel als Anwalt im Internet präsentiert. Das Webdesign muss perfekt passen.

Die corporate identity einer Firma spielt bei der erstellung eines Layouts eine große Rolle. Die Seite sollte genau darauf zugeschnitten sein. Wenn die corporate identity einer Firma die Farben Blau und Weiss beinhaltet und die Seite dann in Rot und Schwarz gestaltet wird, hat das wenig Sinn. Das ist aber ein wenig schwierigerer Teil des Webdesigns, da man vorher genaue Vorstellungen hat, wie das alles auszusehen hat, von daher ist es ein Leichtes eine gute Mischung zwischen corporate identity und Webdesign zu finden.

Etwas schwieriger gestalltet sich der Einbau von Funktionen in das Design. Es gibt viele verschiedene Funktionen, die eine Webseite beinhaltet, diese müssen auch gut verpackt sein. Es bringt nichts, wenn eine wichtige Funktion, von der die Webseite abhängig ist im Webdesign untergeht. Dann wird diese niemals groß gefunden geschweige denn durchschaut, was zur Folge hat, dass der Umsatz, oder die Besucherzahlen schwinden. Doch dies will man natürlich verhindern und man muss beim Webdesign darauf achten, all das zu berücksichtigen und eine perfekte Harmonie zwischen Design, corporate identity und Funktionen zu schaffen. Wenn dies der Fall ist wird die Seite mit größter Sicherheit ein Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.

Search