PostHeaderIcon Das Webdesign

Menschen, die nicht viel mit Webdesign zu tun haben, denken sofort, dass Webdesign lediglich die grafische Gestalltung einer Webseite betrifft. Dies ist aber komplett falsch, denn Webdesign beinhaltet wesentlich mehr, als das. Beim Webdesign dreht sich alles um die Erstellung einer Webseite, von dem anfänglichen Konzept, bis hin zur schlüsselfertigen Übergabe an den Kunden.

Zunächst einmal wird ein Konzept erstellt, nachdem später gearbeitet wird. Als erstes muss klar sein, wie die Seite aufgebaut wird und welche Funktionen darin enthalten sein sollen. Demnach sollte auch die interne Linkstruktur aufgebaut sein.

Nachdem das Konzept steht, wird die Seite mit Photoshop grafisch erstellt. Es werden meist 3-5 Designvorschläge gemacht, die dem Kunden zugesand werden. Nach mehrmaligen absprachen kommt man in der Regel immer auf einen Nenner und trifft den Geschmack des Kunden direkt und die Seite kann in die Programmierung gehen.

Der Designer schneidet das fertige Design in Stücke, die der Programmierer als Website zusammenfügt. Er baut die vorher festgelegten Funktionen ein und fertig ist die Webseite. Das alles gehört zum Webdesign und es ist eben mehr als bloß der grafische Teil bei der erstellung eines Internetauftrittes.

Kommentare sind geschlossen.

Search