PostHeaderIcon HTML/CSS

HTML ist eine Auszeichnungssprache und keine Programmiersprache, dass verwechseln viele Leute, die meinem im Bereich Webdesign zu arbeiten. HTML Seiten werden nicht programmiert sondern geschrieben. Es sind zwar Codes die man schreibt, doch man programmiert HTML nicht. HTML ist sogesehen nur eine aneinanderkettung von Befehlen, von daher wird nichts programmiert, keine Schleifen oder ähnliches.

CSS ist für die gestaltung der Seite zuständig. Einem HTML Dokument wird eine style.css Datei angefügt, in der bestimmte Attribute und Befehle zugeteilt werden. Damit werden dann die HTML Elemente formatiert und die visuelle Ausgabe der HTML Datei beeinflusst. Per Id oder Class kann man dann in der HTML Datei die Formate eingeben.

Hier mal ein paar Code Beispiele, was man mit HTML alles anfangen kann:

Tabellen

Mit HTML kann man im Webdesign perfekt die Grundstruktur der Seite aufbauen, was meist mit Tabellen oder Kontainern geschiet, Tabellen eignen sich sehr gut um die Positionen von mehreren Elemente auf einer Seite anzugeben.

Eine Tabelle hat die Grundbefehle table, th, tr und td. Mit table wird die Tabelle geöffnet und geschlossen und mit th wird der Tabelle eine Titelzeile hinzugefügt. TR und TD sind Zeilen und Spalten Befehle, mit tr wird eine neue Zeile eröffnet und mit td eine neue Spalte. Das Style-Element im table tag, dient lediglich einer kleinen Formatierung, hier das Beispiel:

<table style=”border: 2px solid; width: 300px; height: 150px;” border=”0″>
<tbody>
<tr>
<th colspan=”2″>Hier ist die Überschrift</th>
</tr>
<tr>
<td>Reihe 1 Zeile 1</td>
<td>Reihe 1 Zeile 2</td>
</tr>
<tr>
<td>Reihe 2 Zeile 1</td>
<td>Reihe 2 Zeile 2</td>
</tr>
</tbody></table>

und so siehts aus:

Hier ist die Überschrift
Reihe 1 Zeile 1 Reihe 1 Zeile 2
Reihe 2 Zeile 1 Reihe 2 Zeile 2

Soviel zum Thema Tabellen.

Kommentare sind geschlossen.

Search